Nachrichten zum Thema Ortsverein

Ortsverein Ortsverein wählt neuen Vorstand

Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Münnerstadt bleibt Axel Knauff (links). Stellvertreter sind Britta Bildhauer (Mitte) und Kilian Trabert (rechts).

Münnerstadt. Berichte über die Arbeit in den letzten beiden Jahren und die Neuwahl des Vorstandes standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Münnerstadt im Deutschherrnkeller.

Vorsitzender Axel Knauff betonte, dass der Ortsverein bei den zahlreichen Wahlen (Landtagswahl, Bundestagswahl, Europawahl und vor allem Kommunalwahl) sehr aktiv gewesen sei und die Mitglieder sich sehr engagiert hätten. Der SPD sei es wieder gelungen, zwei Mandate im Stadtrat zu erringen. Bemerkenswert sei auch, dass sie nun den Dritten Bürgermeister stellen könne. Besonders freute er sich darüber, dass Stadträtin Britta Bildhauer auch in den Kreistag gewählt worden sei. Damit sei der Ortsverein nach fünf Jahren Pause wieder in diesem wichtigen Gremium präsent.
Die  Zusammenarbeit zwischen der SPD, Forum aktiv und Freie Wähler Münnerstadt sei auch nach der Bürgermeisterwahl im Stadtrat weitergeführt worden, so Britta Bildhauer, „wir kommen mit diesen Fraktionen sehr gut aus und arbeiten mit ihnen“. Axel Knauff ergänzte  „Wir haben eine hohe Effektivität im Bürgermeisterwahlkampf erzielt, weil wir mit diesen beiden Fraktionen  zusammengearbeitet haben“.  
Die Mitglieder machten sich auch Gedanken, mit was sich der Ortsverein im kommenden Jahr beschäftigen wird. So soll die Hallenbad-Frage auf der Tagesordnung bleiben. Mit dem Thema Altstadt und den Problemen,  die Geschäftsleute und Gewerbetreibende bei der Suche nach Räumen für ein Geschäft haben, wollen sich die Mitglieder ebenfalls beschäftigen.  

Die Neuwahlen des Vorstandes gingen unter Leitung von Hartmut Hessel schnell über die Bühne. Vorsitzender bleibt Axel Knauff, seine Stellvertreter sind wie bisher Britta Bildhauer und neu Kilian Trabert.  Als Kassier wurde Thorsten Rathjen bestätigt, als Schriftführer Dieter Britz. Beisitzer wurden Brigitte Bullinger, Christine Müller, Willy Michel und Eugen Schmitt. Delegierte für die Unterbezirkskonferenz wurden Dieter Britz und Thorsten Rathjen.

 

Veröffentlicht am 17.11.2014

 

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Ortsverein Axel Knauff führt den Ortsverein

Münnerstadt. Der SPD-Ortsverein Münnerstadt hat einen neuen Vorsitzenden: Axel Knauff tritt an Stelle von Willi Michel, der nach zweijähriger Amtszeit aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte und stellvertretender Vorsitzender wurde. Die Bilanz, die Michel über seine Amtszeit ziehen konnte, war nach Meinung der Teilnehmer an der Hauptversammlung im Deutschherrnkeller recht positiv.

Veröffentlicht am 30.10.2010

 

Gemeinsam gefeiert Ortsverein Eine Lehrstunde in Zeitgeschichte!

Münnerstadt. Schon über 20 Jahre hält die Freundschaft zwischen den SPD-Ortsvereinen Münnerstadt und Schleusingen (Thüringen), und deshalb feierten sie auch „20 Jahre deutsche Einheit“ zusammen mit einer Delegation des Ortsvereins Plettenberg (Nordrhein-Westfalen) gemeinsam und mit vielen Gästen im Café Winkelmann. Die Festrede hielt die Schleusinger Bundestagsabgeordnete Iris Gleicke. Sie lobte nicht nur die Hilfe aus dem Westen für die neuen Bundesländer, sie fand auch kritische Worte und zeigte Fehlentwicklungen auf.

Veröffentlicht am 03.10.2010

 

Ortsverein Florian Pronold: "Macht weiter so!"

Als spätabends alles vorüber war, fiel Hartmut Hessel und seiner Mannschaft ein Stein vom Herzen: das Wetter hatte doch noch mitgespielt, das Fest zum 100-jährigen Bestehen des SPD-Ortsvereins Münnerstadt, zu dem zahlreiche Gäste in den Innenhof des Deutschordensschlosses gekommen waren, war ein voller Erfolg. Höhepunkt war die Rede des stellvertretenden bayerischen SPD-Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Florian Pronold aus Deggendorf. Er dankte den Genossen in Münnerstadt für ihr Engagement: „Ohne Euch wäre es kälter, macht weiter so“.

Veröffentlicht am 24.07.2008

 

Das Mitgliedsbuch von Fritz Wohlfromm Ortsverein Politische Kraft im Dienst der Demokratie

Auf eine über 100jährige Geschichte kann die SPD in Münnerstadt zurück blicken. Das genaue Gründungsdatum des Ortsvereins lässt sich heute nicht mehr feststellen. Nach 1933 wurden die Akten und Unterlagen vermutlich vernichtet, und auch für die erste Zeit nach Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es kaum Dokumente. Dass es im Jahr 1906 einen SPD-Ortsverein gab, belegt das Parteibuch des 1888 geborenen Dachdeckers Fritz Wohlfromm aus dem Jahr 1945. Es enthält den Eintrag, dass er bereits ab 1906 der SPD angehörte. Sein Sohn Helmuth Wohlfromm (80) hat das Parteibuch aufgehoben. Klaus-Dieter Guhling verfasste eine Chronik, die 1996 in zwei Ausgaben des „Mürschter Kurier“, dem Informationsblatt des Ortsvereins abgedruckt war. Diese Chronik können Sie hier unverändert nachlesen:

Veröffentlicht am 14.07.2008